verschenken macht Spass auf alles-und-umsonst.de 
Spenden im
Dezember
 
75,00 €
4,55 €
mehr...




Webseitenschutz

Warum Alles-und-Umsonst.de?


Willkommen bei www.alles-und-umsonst.de, einem Internet-Projekt mit dem Motto verschenken statt wegwerfen.

Im Sommer 2000 haben wir, zwei Wahlberliner, diese Website ins Leben gerufen, die wir in unserer Freizeit mit viel Idealismus und Engagement betreuen.

Die Idee dieses Projekts ist es, die Solidarität der Menschen untereinander zu fördern und dabei gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Jeder, der mag, kann hier Dinge zu verschenken anbieten, statt sie gleich fortzuwerfen.

In unserer Kindheit haben wir, jedes Mal, wenn Sperrmüll war, nach "Schätzen" gestöbert. Bereits damals konnten wir nicht verstehen, warum viele Dinge, die noch völlig in Ordnung sind, einfach weggeworfen wurden. Seit damals hat sich in dieser Beziehung nicht viel geändert.

Im Rahmen der heutigen Konsumgewohnheiten wird Vieles neu gekauft und Altes entweder noch verkauft oder aber gleich weggeworfen. Welche Ausmaße diese Angewohnheit angenommen hat, kann man sich in manchen Städten, in denen es noch einen Sperrmüll gibt, vor Augen führen, wenn sich vor den Häusern ganze Berge von Dingen ansammeln, die von ihren Besitzern fortgeworfen werden. Anderswo geschieht dies inzwischen weniger spektakulär und unauffälliger, und doch werden in ganz Deutschland heutzutage unglaubliche Mengen von Dingen weggeworfen, dabei sind viele Sachen noch gebrauchsfähig und eigentlich zu schade für die Müllhalde.

Dies sehen nicht wenige Menschen so, wie wir immer wieder an dem positiven Feedback der Besucher dieser Internet-Seite sehen können. Viele finden beispielsweise die Vorstellung, dass das alte Sofa oder Regal noch Verwendung findet, sympathischer als den Abtransport auf die Müllkippe und die damit verbundene Zerstörung. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die genau diese Dinge noch gebrauchen können und die sich freuen, etwas umsonst zu bekommen, seien es nun Studenten, junge Familien mit wenig Geld, Bastler, denen es Spaß macht, Dinge zu reparieren, Computer-Tüftler, die alte Elektronik-Teile suchen, die sonst als Sondermüll entsorgt werden müssten, oder Sammler von mehr oder weniger kuriosen Gegenständen. Denn viele Dinge haben auch einen ideellen Wert, der in unserer oftmals nur aufs Materielle fixierten Welt kaum wahrgenommen wird.

Oft wird die Meinung vertreten, dass die Menschen heutzutage zu anspruchsvoll sind und vieles nicht einmal geschenkt nehmen. Dass es jedoch Menschen gibt, die die erstaunlichsten Dinge suchen und sich über Gegenstände freuen, von denen man nie gedacht hätte, dass sie überhaupt noch jemand haben möchte, das beweist Alles-und-Umsonst.de jeden Tag aufs Neue.

Dinge zu verschenken macht Spaß und bringt gute Laune, denn die Freude, die man einem Mitmenschen bereitet, strahlt auf den Schenkenden zurück.

Die Wegwerfgesellschaft, in der wir leben, lässt die Abfallberge immer weiter anwachsen, verschwendet Rohstoffe und Ressourcen und erfordert mit wachsenden Stoffströmen auch ein immer stärker anwachsendes Verkehrsaufkommen. Selbst wenn Abfälle recycelt werden, wird auch hierbei die Umwelt durch den dazu notwendigen Energie- und Transportaufwand belastet, welcher nicht unerheblich ist.

Die beste Form der Ressourcenschonung ist die Abfallvermeidung, denn alles, was weiterhin genutzt wird, muss erst gar nicht entsorgt werden und belastet somit auch nicht die Umwelt.

 

Wir hoffen, mit diesem Internet-Projekt auch einen kleinen Beitrag zur Verwirklichung der 1992 in Rio verabschiedeten und leider bis heute noch nicht in vollem Maße umgesetzten Agenda 21 zu leisten, welche in Kapitel 4 die Veränderung der Konsumgewohnheiten fordert.

Im Moment ist die Beteiligung in Berlin, wo dieses Projekt seinen Ausgang nahm, sowie in Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern oder Hessen am größten, während der Bekanntheitsgrad in anderen Bundesländern deutlich geringer zu sein scheint. Es bleibt zu hoffen, dass diese Website in Zukunft in allen Regionen Deutschlands immer mehr genutzt wird, und viele Menschen die Idee nicht nur gut finden, sondern sich auch aktiv mit Inseraten beteiligen. Nur so ist eine langfristige Fortführung der Webseite möglich, denn sie lebt von Interaktivität und reger Beteiligung.

Viele Dinge sind eben einfach zu schade zum Wegwerfen und wir meinen, etwas zu verschenken ist doch in jedem Fall besser als ein Abtransport auf die Müllhalde.

Bei der Gestaltung der Internetseiten haben wir uns um Übersichtlichkeit sowie eine möglichst schnelle und einfache Navigation bemüht. Die Funktionalität steht im Vordergrund. Auf aufwendige Grafik haben wir zugunsten schnellerer Ladezeiten verzichtet.
Uwe Friedrich und Stefan Zimmermann

Werbung

Kontakt - Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen
Sitemap - Partner - Design - Info

alles-und-umsonst.de Gesuche-Feed   Bookmark and Share   Flattr this
Webseitenschutz

© 2000-2014 - Seite generiert in 0.005 Sekunden.